Montag, 7. Januar 2013

Helen&William Bynum - Die großen Entdeckungen der Medizin

Dieses Buch habe ich mir noch kurz vor Weihnachten aus der Stadtbibliothek ausgeliehen. Auslöseer war wirklich nur das Titelbild, von dem ich mich sofort angesprochen gefühlt habe. Das Buch ist ein sehr reich bebildertes Sachbuch im Großformat, also nicht unbedingt was zum Zwischendurch-Schmökern, es lohnt sich aber in jedem Fall. In vielen kurzen - maximal vier Seiten langen - Kapiteln werden sowohl wichtige medizinische Schulen (indische und chinesische Heilkunst etc.) als auch wichtige Entdeckungen (der Blutkreislauf, Hormone, Genome, etc.) und Erfindungen (das Stetoskop, die Impfspritze, etc.) vorgestellt. Ich fand es beim Lesen hochspannend und habe das Buch gestern quasi eingesogen. Gut, vielleicht war das angebracht, ich liege grade mit einer Erkältung im Bett und huste und schnupfe vor mich hin ;-) Das Buch ist wirklich ein brillantes Sachbuch zu einem interessanten Thema, zwar relativ teuer, aber wenn ihr es mal ausleihen könnt, macht es!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen