Montag, 20. Mai 2013

52 Wochen, 52 Buchfragen - Woche 21

Nähern wir uns wirklich schon dem Bergfest? Es kommt mir gar nicht so lange vor und jetzt ist schon wieder fast ein halbes Jahr vorbei, in dem ich so viel gebloggt habe wie noch nie zuvor, in dem ich euch Leser gewonnen habe und mir einmal pro Woche Gedanken über Bücher mache ...

Hast du schon einmal schlechte Erfahrungen mit geliehenen oder gebraucht gekauften Büchern gemacht?

Ja, natürlich. Und zwart ausgerechnet mit einem bei medimops gekauften Buch. Der "sehr gute Zustand" war gleichbedeutend mit "ekliges Dreckding, das ich nicht mit der Kneifzange anfassen möchte". Das war eins der Bücher, die ich ehrlich entsorgt habe, weil es einfach eklig war und ich auch keine Lust hatte, mich erst wieder mit medimops auseinanderzusetzen.
Ählich war mal ein geliehenes Buch von einer Bekannten. Ich sollte an dieser Stelle darauf aufmerksam machen, dass ich ein vermindertes Geruchsempfinden habe und nur ungefähr 15% dessen wahrnehme, was eine andere Person riechen würde. Dennoch ist mir bei diesem Buch wirklich schlecht geworden beim Lesen, weil sie Seiten so extrem nach kalten Rauch gestunken haben. Seit diesem Erlebnis bin ich bei ausgeliehenen Büchern extrem pingelig und halte mir zum Teil sogar in der Bücherei ein Buch erstmal probehalber an die Nase.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen