Sonntag, 19. Januar 2014

[Wochenrückblick 2014] Woche 3

 
Laaaaaaaaaaaaaaaangweilig. Anders kann ich diese Woche nicht beschreiben. Es war echt schwer, auf meinem Handy Bilder zu finden und ich musste noch ausweichen. Ich habe endlich die Muße gehabt, die neue Schlafzimmerkommode aufzubauen und zu dekorieren. Nur eingeräumt ist sie noch nicht, dazu muss ich nächstes Wochenende erst mal den Kleiderschrank ausmisten ;-)
Außerdem hat das Dschungelcamp angefangen. Meine Schwäche für Trash-TV beschränkt sich einfach darauf und das wird dann auch zelebriert. Also habe ich den Beginn am Freitag stilecht mit einem Cocktail und einem Kokosriegel begangen und freue mich auf zwei Wochen seichteste Fernsehunterhaltung.
Dann ist am Dienstag ein Paket angekommen, das mein Mann mir zu Weihnachten geschenkt hat: ein Textpaket der "Kommt essen"-Box. Drei Gerichte für jeweils vier Personen habe es geschafft, mich diese Woche zu ernähren und es war wirklich lecker. Allerdings auch auf Dauer echt teuer, so dass ich es nicht weiter verfolgen werde. Vielleicht teste ich noch einmal "Hello Fresh", aber da muss ich auch schauen ...
Als interessanter Fakt der Woche habe ich bei buzzfeets gelesen, das Fischotter im Schlaf Händchen halten, um sich am Wegtreiben zu hindern. Dieses Bild dazu ist so niedlich, und weil ich etwas fürs Herz brauche, habe ich es für euch zugefügt.
Außerdem habe ich endlich herausgefunden, was ich gerne für eine Wanddeko im Arbeitszimmer hätte. Dieses Bild ist der komplette Text eines Essays von Stephen Fry über die Schönheit der Sprache und kann bei YouTube auch als Video angeschaut werden, bei dem dieses Bild entsteht. Es lohnt sich, mal reinzuschauen und wenn mir jemand verrät, wie ich dieses Bild selbst herstellen kann, wäre ich froh. Das würde sich toll an der Wand machen ;-)
Ja, das war es auch schon. Nicht einmal wirklich zum Lesen hatte ich Lust, aber ich gehe jetzt mal ans Bücherregal, nehme mir ein Buch und versuche mein Bestes ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen