Sonntag, 12. Januar 2014

[Wochenrückblick 2014] Woche 2




Diese Woche hat es wirklich in sich. Nächste Woche sind Zeugniskonferenzen und die lapidare Feststellung meines Kollegen trifft es ganz gut. Deshalb verbringe ich den Sonntag auch im Büro, von acht Uhr bis acht Uhr, um alle Zeugnisbemerkungen zu schreiben, Noten einzutragen und schon die Arbeitsblätter für die nächsten drei Tage vorzukopieren. Ansonsten war es aber ziemlich ruhig. Ich werde Ende Januar eine Freundin in Nürnberg besuchen und wir werden den neuen Dunkin Donut in Erlangen ausprobieren, bevor wir uns im Sausalitos mit Cocktails abschießen und danach "Smaugs Einöde" auf englisch im Kino anschauen. Dieses Date haben wir jedes Jahr, wenn ein neuer Film von Peter Jackson ins Kino kommt :-)
Als nachträgliches Weihnachtsgeschenk haben mein Mann und ich ein Buch bekommen, in dem diverse Ausflugtipps und Tagesausflüge in Norddeutschland zu finden sind. Ich will mir mein neues Zuhause ja ein bisschen anschauen, also haben wir für das Frühjahr schon einiges geplant. Da ich dann auch hoffentlich endlich ein neues Fahrrad mein eigen nennen darf, will ich auch ein paar Radtouren unternehmen. Mal schauen, ob ich bis dahin zumindest ein bisschen trainiert bin ...
Um den Überblick über die diesjährigen Challenges nicht zu verlieren, habe ich für die 5x5-Challenge einige Bücher zugeordnet. Ja, ja, manchmal sind meine Freitagabende sehr langweilig.

Und dann sind da ja noch die beiden herren ganz oben rechts. Ja, die neue Staffel "Sherlock" hat angefangen und ich freue mich total auf die letzte Folge. Aber für die gibt es noch einen anderen Grund. Nächstes Frühjahr werde ich nämlich ihren Arbeitsplatz besichtigen. Also, um genau zu sein, ich werde dafür nicht nach England fahren, sondern zu einem anderen Arbeitsplatz der beiden Herren Cumberbatch und Freeman. Ich darf mit einigen ausgewählten Schülern im Frühjahr 2015 genau dorthin fahren, wo sie sich als Drache und Hobbit tummeln - mit anderen Worten, es geht für mich nach Neuseeland!!!!!!! Ich bin noch ein wenig geflasht von dieser Aussicht, freue mich aber schon wie wahnsinnig darauf, denn mal ehrlich: ich hätte nie im Leben gedacht, dass ich jemals so weit weg von Zuhause sein werde und dann auch noch in diesem wunderschönen Land. Diese Woche war also eine superkalifragelistischexplialegorische Woche für mich, und bei euch?

Kommentare:

  1. Ich bin gerade über deinen Blog gestolpert und beneide dich so, dass du nach Neuseeland reisen darfst. Ich darf mir gar nicht die Making-Of-Videos vom Hobbit anschauen, schon bekomme ich Sehnsucht, obwohl ich noch nie dort war :(

    Die dritte Folge Sherlock war doch wiedermal genial, oder? Und nun ist es vorbei und man muss sehnlichst auf die nächste Staffel warten. *seufz*

    AntwortenLöschen
  2. Hey, danke für deinen Kommentar ;-) Ja, die dritte Folge war toll und ich hab jetzt schon Entzugserscheinungen. Andererseits, ich glaube, die Serie ist auch deshalb so gut, weil sie in so kleinen Häppchen kommt, die können sich Zeit lassen, da wirklich eine Folge zu entwickeln.
    Ich verspreche, viele viele Fotos aus Neuseeland zu posten ;-)

    AntwortenLöschen