Mittwoch, 3. April 2013

Alle meine Entchen ...

Dank Blog-Zug bin ich auf eine niedliche Blogparade von Ocean of Colours aufmerksam geworden, bei der ich gerne mitmachen möchte.

Und wer glaubt, ich würde hier jetzt ein Posting über mein Bücherragel folgen lassen, hat sich wirklich geirrt. Meine Sammelleidenschaft betrifft völlig andere Objekte, die nicht einmal im Ansatz bildend wirken oder unterhalten, sondern einfach nur hübsch sein sollen und im Betrachter akute Anfälle von "ooooch" auslösen möchten.

Ich sammele Quietscheentchen.
 
 
Alles begann vor ungefähr fünf Jahren mit der kleinen, unschuldigen lesenden Ente oben links. Ich habe sie von einer Freundin zum Geburtstag bekommen und fand sie niedlich. Ich stellte sie in ein Badregal. Zwei Wochen später fuhr ich nach England und fand dort die herzoge Ente in der vierten Spalte. Ich nahm sie mit und stellte sie neben die lesende Ente. Kurze Zeit später standen Freunde vor der Frage: Was schenken wir Ponine zu Weihnachten? Und mein Freund meinte, ich hätte da diese zwei Quietscheenten im Bad ... So kamen nach und nach verschiedene andere Enten dazu. Die Collage zeigt nicht alle, die ich besitze, denn inzwischen kaufe ich mir auch selbst sehr gerne welche. Im Urlaub halte ich Ausschau nach Enten, z.B. ist die Leprechaun-Ente ein Mitbringsel von unserer Hochzeitsreise, Mozart wurde in Salzburg erworben und ich habe auch eine Original-Berlin-Ente. ;-)  Ich kann nichtmal genau sagen, warum ich sie niedlich finde, sie sehen einfach süß aus und haben keinen anderen Zweck als genau das. Im Bad haben wir kaum noch Platz, wenn wir irgendwann mal umziehen, will ich ein kleines Regal für meine Sammlung haben. Und ich freue mich, wenn mein Mann nächste Woche dienstlich für ein paar Tage nach Wien muss - er hält Ausschau nach Sissi und Franz Joseph ;-)

Kommentare:

  1. Oh sind die süß :-) ich habe letztens im Museum Picasso-ente und Kandinsky-ente kennengelernt :-)

    AntwortenLöschen
  2. Ooooh, die hätte ich auch gerne, vor allem Kadinsky :-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo

    ich fnde diese Enten großartig, das ist mal eine coole Sammelleidenschaft, ich finde die Geschichte dahinter echt interessant. Die lesende Ente ist jamein persölicher Favorit, aber auch die anderen mag ich gerne. wusste gar nicht, dass es von so vielen Dingen eine Ente gibt, ich ahbe das nur mal bei Fußballvereinen gesehen, aber ich werde da jetzt wohl mal genauer darauf achten:)

    Liebe Grüße
    Julie

    AntwortenLöschen