Dienstag, 17. September 2013

Herbstzeit ist Challenge-Zeit

Grade eben bin ich bei der Bücherphilosophin über eine großartige Challenge gestoßen, die ich mir setzen möchte: Die Lieblingsbücher-Challenge.



Wem geht es als passioniertem Leser nicht so? Der Stapel mit "oh ich würd gern noch"-Literatur wächst immer mehr an und im Schrank werden liebevoll abgestaubte Exemplare abgelegt der Bücher, die das Herz erobert haben. Aber vor lauter neuen Büchern fristen die alten dann doch ein Schattendasein im Herzen - und damit ist jetzt Schluss. Zwölf Monate, zwölf bewusst ausgewählte Lieblingsbücher, die rezensiert werden und gelesen werden, um endlich wieder einmal gelesen zu werden. Da bin ich natürlich dabei ;-)

Wer teilnehmen möchte, kann sich im Blog der Bücherphilosophin einfach per Kommentar anmelden - tut es, eure Bücher werden euch dankbar sein ;-)

Die Frage ist natürlich, was möchte ich mal wieder lesen? Ich stelle grade auf meiner Challenge-Seite eine Liste zusammen nach sehr individuellen Gesichtspunkten. Schaut doch mal vorbei!
 

Kommentare:

  1. Ein schöner Beitrag und danke für den Verweiß zu mir :)
    Ich freu mich, dass Du mit dabei bist und bin schon gespannt auf Deine Leseliste.

    LG, Katarina :)

    AntwortenLöschen
  2. Ui, toll. Dann werd ich mir gleich mal Gedanken machen und rüber zur Bücherphilosophin huschen.

    Allerdings muss ich gestehen, dass ich ein leidenschaftlicher Bibliotheksleser bin. Ich (bzw. wir) habe(n) "nur" zwei Billy Regale mit Büchern zu Hause. Viele leihe ich mir einfach in der Bibliothek - auch viele meiner Lieblingsbücher. Ich mag einfach das Stöbern in der Bücherei und die Vorstellung wie viele andere Leute das Buch schon verschlungen haben.

    AntwortenLöschen
  3. Ach, ich denke mal, das ist doch auch in Ordnung, sie dir auszuleihen. Wichtig ist bei dem Gedanken ja einfach, endlich mal wieder die Bücher zu lesen, die man lesen will, und nicht nur die, die man noch liebevoll abarbeiten muss ;-)
    Ich freu mich schon sehr und habe jetzt direkt zwölf ausgesucht - das schwierigste war, Lieblingsbücher zu finden, die ich noch nicht rezensiert hatte, z.B. fielen alle meine Falladas und meine O'Nans raus, aber andererseits werde ich die sicher auch nochmal alle lesen ;-) Ich freue mich besonders auf den "Kleinen Hobbit", den werde ich mir im Dezember vornehmen, bevor ich mit einer Freundin den zweiten Teil im Kino anschaue

    AntwortenLöschen