Samstag, 3. März 2012

Stephen King - Sunset

"Sunset" ist eine weitere Sammlung mit Kurzgeschichten von Stephen King. Ich mag seine Kurzgeschichten wirklich gern, fast lieber als so manchen Roman, weil sie beweisen, dass er es schafft, unglaublich dicht und kompakt zu schreiben und sofort Spannung aufzubauen. Eigentlich.

Von "Sunset" bin ich ehrlich gesagt etwas enttäuscht. Da sind zwei richtig, richtig grottige Geschichten drin, drei wirklich, wirklich gute - und der Rest, die überwiegende Mehrheit, sind einfach nur durchschnittlich. So durchschnittlich, dass ich mich ehrlich gesagt nicht mehr dran erinnert habe, bis ich bei amazon kurz in die Bewertungen reingelesen habe. Dann dämmerte es mir zwar wieder, aber gleichzeitig kam dabei eher so ein "ach ja ... die ... mhm"-Gefühl in mir hoch. Undd as will ich bei Stephen King einfach nicht haben!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen