Donnerstag, 18. Oktober 2012

Doodle des Tages


Google ändert ja immer mal wieder sein Logo ab, um auf bestimmte Jahreatage hinzuweisen und ich nehme es zum Anlass, eine neue kategorie einzuführen, nämlich das Tagesdoodle, das in irgnedeiner Art und Weise Bezug zu meinem Blog aufweisen kann ;-)

Heute ist es also der etwas ungerade Jahrestag der Erstveröffnetlichung von "Moby Dick". Ah, der Wal. Oder so. Hat eigentlich irgendjemand in den letzten Jahrzehnten das Buch gelesen? ich gestehe, dass es zu den Werken gehört, an denen ich kläglich gescheitert bin. Nicht einmal "Die Elenden" von Victor Hugo fand ich so einschläfernd (und der ergeht sich immerhin zwei Kapitel lang über die Geschichte der Pariser Kanalisation!) wie Hermann Melvilles epochales Werk über den Walfang. Und damit meine ich Walfang, bereits nach einem Drittel des Romans hätte ich selbst ein Schiff ausrüsten und auf ahabs Spuren weilen können - deshalb wurde es mir irgendwann zu viel. So kann ich nur verkünden, dass ich dank "Moby Dick" zumindest meinem Meerschwinchen den klanvollen Namen Queequag verpassen konnte, ansonstne aber wirklich noch etwas Zeit benötige, um mich mit dem Roman zu befassen :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen