Mittwoch, 6. Juni 2012

Wieviel liest du eigentlich?

Ich hatte es ja angekündigt und hier ist er auch: ein Beitrag zu meiner Leseliste. Meine Liste ist ein hübsches DinA5-Buch von PaperBlanks, ich führe es seit 2005. Der Grund war relativ einfach, ich wurde immer mal wieder von Leuten, die mein Bücherregal sahen, gefragt, wieviel ich eigentlich lesen würde. Tja, das hab ich mich auch gefragt, denn "viel" als Antwort ist nicht unbedingt befriedigend. Also habe ich am 1.Januar 2005 damit begonnen, einfach nur Titel und Autor aufzuschreiben und am 31.Dezember zu schauen, was draus geworden ist. Seitdem führe ich die Liste und, ihr seht schon, sie dient effektiv keinem anderen Zweck, als einfach nur Titel aufzulisten. Das ist recht praktisch, wenn man Serien liest, die aber nicht kontinuierlich am Stück, sondern über Jahre hinweg, außerdem hilft es auch sonst, einen Überblick zu erhalten. Und erstaunlicherweise erinnere ich mich auch noch nach Jahren an die meisten der Bücher, wobei es auch welche von letzter Woche gibt, bei denen es schwierig wird, mich dran zu erinnern. Ja, nicht jedes Buch bleibt im Gedächtnis ;-) Übrigens habe ich angefangen, das Buch optisch dadurch aufzuwerten, dass ich jedes Jahr in einer anderen Farbpatrone schreibe, 2012 ist Grün, letztes Jahr war lia, das Jahr davor ein bestechendes gelb-orange, das beim Schreiben wahnsinnig machte, weil es auch noch nach Südfrüchten roch.



Kommentare:

  1. Wirklich ne tolle Idee! Meine Hilfe ist seit 2009 Lovelybooks. Hier kann ich mir die gelesenen Bücher pro Jahr in ein Regal legen.... ja, und seit 2 Jahren habe ich noch zusätzlich meinen Blog dafür. Wobei Deine Idee allerdings viel persönlicher ist.
    LG Isabel

    AntwortenLöschen
  2. Ja, lovleybooks habe ich mal ausprobiert, aber irgendwie war es mir zuviel Aufwand, immer erst den Computer hochzufahren

    AntwortenLöschen
  3. So eine handschriftliche Liste finde ich auch echt schön! :) Ich habe nur eine Liste in digitaler Form, wo ich auch mit aufnehme, wie lange ich für das Lesen des jeweiligen Buches gebraucht habe.

    AntwortenLöschen