Montag, 18. April 2011

Neues von der Hochzeitsfront

Unsere Karten sind endlich alle verschickt und werden im Laufe der Woche bei ihren Bestimmungsorten eintrudeln. Es hat ewig gedauert, aber jetzt wissen es zumindest alle und dann schauen wir mal, wer kommt ;-)

Außerdem habe ich einen Floristen gefunden und werde Ende Juli die Blumen dort bestellen. Eine Hochzeitsfrisur habe ich noch lange nicht gefunden, wobei sich inzwischen zumindest ein paar Ideen herauskristallisiert haben. Ich wollte im Juni zu meiner Stammfriseurin gehen, die einige entscheidende Vorteile hat: sie ist günsitg, kennt meine Haare und wohnt nicht allzu weit von meinen Eltern entfernt. Schminken werde ich mich selbst, habe ich beschlossen, d.h. ich habe jetzt einen wichtigen Grund, Schminke zu kaufen und Stunden vor dem Spiegel zu verbringen - muss nur noch die absolut passenden Farben finden.

Meine Eltern sind eine absolute Unterstützung, sie sind schon dabei, den Garten etc. aufzumöbeln, mein Freund und ich helfen, so gut wir können. Auf jeden Fall werden wir nach meinen Prüfungen tatsächlich jedes Wochenende dort verbringen und unsere Freizeitbeschäftigungen erweitern um Wände streichen, Unkraut zupfen, Holz spalten und Gartenzäune auf- und abbauen :-D Ostern sind wir wieder bei ihnen, dannw erde ich mal den Zustand des Gartens festhalten.

1 Kommentar:

  1. Ui wie toll. Es ist schön, dass die Vorbereitungen so schön laufen!! Ich bin zu Ostern auch in meiner Heimat bei meinen Eltern ♥

    AntwortenLöschen