Montag, 21. März 2011

Ich habe Wimpern!!!


Diese Erkenntnis mag überraschen. Auch mich, denn bisher dachte ich, meine Wimpern wären so ziemlich der einzige Körperteil, den ich bei einem guten Angebot - was was, bei jedem Angebot der Welt - eintauschen würde. Bis ich am Mittwoch zum Opfer dieser hier abgebildeten Mascara wurde. es ist die Schuld von innenundaußebn - ja, ich gebe es zu, auch ich, die das Wort "make-up-Base bis vor einem Jahr noch nicht im passiven, geschweige denn aktiven Wortschatz hatte - habe mich hier anfixen lassen und 3,99 € investiert, um die "Lashes to kill"-Mascara zu besitzen. Und was soll ich sagen? Sie sind gradezu herausragend investiert!
Auf dem oberen Bild seht ihr meine Auge im Normalzustand, ich habe dichte und viele Wimpern, einen gemäßigten Schwung in ihnen. Auf dem unteren sieht man, was ein bisschen Mascara bewirken kann:


Es ist unglaublich. Meine Wimpern waren noch nie so geformt (und nur als Info, ich habe hier keine Wimpernzange im Vorfeld verwendet!) und so dicht und so lang. Und das alles, ohne zu hässlichen Spinnenbeinen zu verkleben! Ich bin grade immer noch völlig fassungslos und begeistert und singe hier ein Loblied auf Mascara. Ich habe defintiiv eine für die Hochzeit gefunden, die wunderbare Augen machen wird ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen