Montag, 27. Dezember 2010

Weihnachten überlebt, das nächste Jahr kann kommen

Die Weihnachtstage haben mein Freund und ich bei meinen Eltern verbracht, was wirklich schön war. Am Samstag bin ich für zwei Stunden alleine zum Langlaufen raus, durch den verschneiten Wald. Es war herrlich, auch wenn ich seit zwei Jahren nicht mehr unterwegs war, weil ich es zeitlich nie geschaft habe. Das werde ich jetzt im Winter auf jeden Fall noch ein paarmal machen ;-)
Vom Weihnachtsgeld, das ich eigentlich für mein Kleid ausgeben wollte, habe ich aber doch noch etwas gekauft:
Meine Oberarme sind mein absolutes Manko, das muss ich zugestehen. Ich hab keinerlei Kraft in den Armen und obwohl ich es wirklich probiere, kann ich es mit Liegestützen nicht hinkriegen, sie zu trainieren. Denn - das zu gestehen, ist verdammt peinlich - ich kann einfach keine Liegestütze. Das Problem ist nicht das Hochstemmen, sondern das Runterkommen, ich kann meinen Armen einfach nicht den Befehl erteilen, sich zu beugen... Also habe ich mir jetzt endlich Hilfsmittel besorgt, die dazu führen werden, dass ich nicht mehr so schlaff unterhalb der Schultergelenke wirken werde! Und die ich auch gleich ausprobieren werde ;-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen